Vergabe- und Vertragsordnungen

Die Vergabe- und Vertragsordnungen für Liefer-, Bau- und freiberufliche Dienstleistungen (VOL, VOB, VOF) enthalten die Detailvorschriften für die Ausschreibungen und die Vergabe von Aufträgen. Sie finden demnach auch Anwendung für die Beschaffung kommunaler Straßenbeleuchtung. Je nach Ausgestaltung des Vertrags kann der maßgebliche Schwerpunkt der Leistung im Bereich der Liefer-, Dienstleistungs- und der Bauaufträge liegen. 

Der erste Abschnitt der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen ? Teil A (VOL/A) ? regelt die Vergabe von öffentlichen Liefer- und Dienstleistungsaufträgen unterhalb der EU-Schwellenwerte gem. § 100 Abs. 1 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Die Anwendung des zweiten Abschnitts der VOL/A gilt für die Vergabe ab der Erreichung der EU-Schwellenwerte und wird durch einen entsprechenden Verweis in der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung) verbindlich vorgeschrieben.

Detailliertere Informationen zu den Vergabe- und Vertragsordnungen entnehmen Sie bitte der Toolbox Links.

Zurück

Links

 
 
Projektpartner:
Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.